Katrin Schlote-Korthals empfiehlt:

Lawrence Osborne, Welch schöne Tiere wir sind.

Schauplatz dieses zunächst beschaulichen, dann aber im weiteren Verlauf ungeheuer spannenden Romans ist die griechische Insel Hydra, auf der sich reiche Engländer und Amerikaner ein Feriendomizil  leisten. Man übt sich in gepflegter Langeweile, die Tage plätschern dahin, und so ist besonders der verwöhnte Nachwuchs froh, als ein gestrandeter syrischer Flüchtling aufregende Abwechslung verspricht.

Ab diesem Zeitpunkt ändert die Handlung ihre Richtung. Ein unheilvoller Prozess wird in Gang gesetzt, in dessen Verlauf der Leser in menschliche Abgründe blickt. Die dunkle Seite der Gelangweilten kommt zum Vorschein, der Roman entwickelt einen ungeheuren Sog und wird zum existentialistischen Krimi – spannend und beunruhigend.

 

Osborne, Lawrence
Piper Verlag
ISBN/EAN: 9783492059268
22,00 € (inkl. MwSt.)
Kategorie:
Romane