Katrin Schlote-Korthals empfiehlt:

Lukas Hartmann, Der Sänger. Hartmann erzählt in seinem Roman die Geschichte des damals weltberühmten jüdischen Sängers Joseph Schmidt, der 1942 vor den Nazis in die Schweiz floh und dort in einem Internierungslager als einer von vielen mit nur 38 Jahren starb. Erzählt wird einerseits aus der Sicht des Sängers, der sich fast schon naiv den Verhältnissen beugt und keinerlei Ansprüche mehr hat, und andererseits aus der eines Schweizer Einwanderungsbeamten, der stur seinen Dienst tut und keine Möglichkeit für Mitleid sieht.
Gerade durch diesen Kontrast und seinen zurückgenommenen und bescheidenen Ton berührt einen der Roman, der sicher auch Seethaler-Lesern gefallen könnte.
 

Hartmann, Lukas
Diogenes Verlag AG
ISBN/EAN: 9783257245370
13,00 € (inkl. MwSt.)