0

Nina Schweikert empfiehlt:

Sarah Crossan, Verheizte Herzen. Ana ist Anwältin und hat eine Affäre mit ihrem Klienten Connor. Eines Morgens erhält sie einen Anruf von seiner Ehefrau und erfährt über sie, dass Connor tödlich verunglückt ist. Professionell bringt sie das Telefonat hinter sich, sie soll das Testament vollstrecken. Danach fällt sie in eine tiefe Trauer, die sie geheim halten muss. Sie sucht heimlich Trost bei Connors Ehefrau um ihm nochmal nahe sein zu können und auch, weil sie den Beweis braucht, dass die Ehe unglücklich war und er sich letztendlich für sie entschieden hätte, wäre er nicht gestorben.
Der Roman ist in Versform geschrieben, ein außergewöhnlicher Schreibstil, der mir gut gefallen hat.

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783462000603
22,00 €inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

In den Warenkorb
Kategorie: Romane