0

Nina Schweikert empfiehlt:

Volker Widmann, Die Molche. Der zweite Weltkrieg ist noch nicht lange vorbei, 
als Max mit seiner Familie von der Stadt in ein kleines bayrisches Dorf zieht. Ihm und seinem zarten Bruder fällt es schwer Anschluss zu finden, in der rauhen Welt der Dorfkinder. Schnell werden sie zum Ziel von Gewalt und Max muss eines Tages mit ansehen, wie sein Bruder mit Steinen erschlagen wird. Die Erwachsenen gehen von einem Unfall aus, es gibt keine Konsequenzen für die Täter und Max quält sich alleine mit der Erinnerung. Trost spendet ihm die Natur, er entdeckt prächtige Molche und schließlich findet er auch Freunde, die ihm helfen.
Ein bildreicher Roman in dessen Naturbeschreibungen man sich so richtig treiben lassen kann.
 

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783832181727
22,00 €inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

In den Warenkorb
Kategorie: Romane