Tanja Schreiber empfiehlt:

Daniel Galera, So enden wir.

Aurora, Antero, Emiliano und Andrei, genannt Duke, sind alte Freunde, die gemeinsam das Online-Magazin Orangotango herausgegeben, sich aber im Laufe der Zeit aus den Augen verloren haben. Doch jetzt ist Duke, der Beste von ihnen, tot, Opfer eines Raubüberfalls in Porto Alegre. Nach 15 Jahren kommen die Freunde auf seiner Beerdigung zusammen und lassen ihr Leben und ihre Freundschaft Revue passieren.

Daniel Galera beschreibt in seinem Roman aus wechselnden Perspektiven das Leben einer Generation, die als erste das Internet für sich entdeckt und genutzt hat. Er erzählt in einer berührenden schlichten, teilweise abstoßenden Sprache von Vergänglichkeit und Veränderung, von Anpassung und Rebellion und regt damit zum Nachdenken über das eigene Leben und das bisher Erreichte an.

Galera, Daniel
Suhrkamp
ISBN/EAN: 9783518428016
22,00 €
Kategorie:
Romane