Buchtipps

Attica Locke, Bluebird, Bluebird. Der Protagonist, Methews, Polizist bei den Texas Rangers, kehrt bei "Geneva Sweet's Sweets " ein, einer einsam am Highway 59 in Texas gelegenen Raststätte, in der es die besten Teigtaschen, einen billigen Haarschnitt und eine Jukebox gibt. Er hat zwei Morde aufzuklären, die, wie sich herausstellt, eng mit…
Leïla Slimani, All das zu verlieren. Adèle führt ein scheinbar perfektes Leben. Sie arbeitet für eine Pariser Tageszeitung, ist verheiratet, hat einen dreijährigen Sohn und wohnt mit ihrer Familie in einem schicken Viertel. Doch Adèle erwartet mehr vom Leben. Getrieben von einer inneren Unruhe und Langeweile stürzt sie sich von einem…
John Boyne, Der Junge auf dem Berg. Das Buch war total spannend, so dass ich es innerhalb weniger Tage gelesen hatte. Ich finde die Idee aus realen Ereignissen der Geschichte, einen Roman zu schreiben richtig gut. Es gab viele erschreckende und traurige Stellen. Mir hat auch der Schluss sehr gut gefallen. Gerne empfehle ich das Buch weiter.
Mohammed Hanif, Rote Vögel. Schauplatz ist ein namenloses Land (vielleicht Afghanistan), kurz nach einem Krieg. Ein amerikanischer Soldat, der ein verdächtiges Flüchtlingscamp bombardieren soll, stürzt über der Wüste ab ,und während er über die erlernten Rettungsmaßnahmen nachsinnt und Vergleiche mit dem Zustand seiner Ehe anstellt, kommt ihm…
Natalie Fergie, Die Nähmaschine. Im Frühjahr 1911 in Clydebank /Schottland, steckt Jean nach einem großen Streik in der Singerfabrik heimlich eine Nachricht in eine Nähmaschine. Im Juli 2016 erbt Fred unter anderem eine alte Nähmaschine von Singer. Sie gehörte seiner Großmutter und diese hatte alles, was mit dieser Maschine je genäht wurde…
Marion Archard, Am Ende des Regenwaldes. Das Buch handelt von einem Mädchen namens Daboka, das mit ihrem Volk glücklich im Regenwald lebt. Sie ist sehr glücklich, denn ein großes Fest steht vor der Tür. Doch plötzlich wendet sich alles zum Schlechten. Ein paar Menschen drängen mit riesigen Baggern in den Urwald ein. Für das Volk, das so etwas…
Stefan Moster, Alleingang.  Felix, Anfang 50, wird zum dritten Mal aus der Haft entlassen. Der Roman begleitet ihn am Tag der Entlassung in eine ungewisse Zukunft. Er weiß nicht genau, was und wohin er will und erinnert sich an seine Jugend – eine Jugend in den 80iger Jahren mit WG-Leben, politischen Diskussionen, Startbahn-West-…
Rafaella Romagnolo, Bella Ciao. Giulia flieht um 1900 nach Amerika. Sie wurde von ihrer besten Freundin Anita und ihrem Verlobten betrogen. Nach 46 Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück, um sich der Vergangenheit zu stellen. Was in der Zwischenzeit geschah, erzählt der Roman. Die politischen Ereignisse zwischen dem 1. Weltkrieg und später dem…
Tatiana de Rosnay, Fünf Tage in Paris. Familie Malegarde trifft sich in Paris, um den siebzigsten Geburtstag des Familienoberhauptes Paul zu feiern. Allerdings scheint der Familienkurzurlaub in Paris alles andere als geplant zu verlaufen. Bereits bei der Ankunft der Eltern bemerken Tilia und Linden, dass ihr sonst so lebhafter Vater irgendwie…
Julian Barnes, Die einzige Geschichte. Paul, neunzehn, lernt im Tennisclub die 48jährige Susan kennen, verheiratet und Mutter zweier Töchter. Sie verlieben sich und bleiben zwölf Jahre zusammen bis weit in Susans Alkoholismus und Demenz. Fünfzig Jahre danach erzählt Paul diese seine "einzige Geschichte". Dabei setzt er sich mit seinen…

Seiten