Buchtipps - Romane

Drei außergewöhnliche Menschen, die sich ihrer Andersartigkeit stets bewusst sind, schonungslos in ihrem Urteil  auch – oder zuallererst – über sich selbst. Die sich wohler in Gedanken -  als in Gefühlswelten bewegen. Komplexe, nicht immer sympathische Charaktere, die nur auszuhalten sind, weil man sie auf ihren Weg zu dem, was...
5 alte Männer, Freunde seit ihrer Jugend, mit ihren unterschiedlichen Schrullen beschrieben – eine Villa am See, eine junge, hübsche, kirgisische Pflegekraft mit ganz eigenen Vorstellungen und ein Computerprogramm namens „Todesengel“. Christoph Poschenrieder schreibt über eine Möglichkeit, mit Alter und Tod umzugehen: unsentimental,...

Seiten