Buchtipps - Romane

Anton und Denise treffen sich  an der Supermarktkasse: er ein gescheiterter Jurastudent, jetzt obdachlos, der sich mithilfe alter Freunde seine 3000 Euro Schulden vor Gericht zurück erstreiten will, sie eine alleinerziehende Mutter, die aus finanzieller Not Amateurpornofilme dreht, wofür ihr der Regisseur noch ihr Honorar von 3000 Euro…
Drei außergewöhnliche Menschen, die sich ihrer Andersartigkeit stets bewusst sind, schonungslos in ihrem Urteil  auch – oder zuallererst – über sich selbst. Die sich wohler in Gedanken -  als in Gefühlswelten bewegen. Komplexe, nicht immer sympathische Charaktere, die nur auszuhalten sind, weil man sie auf ihren Weg zu dem, was…
5 alte Männer, Freunde seit ihrer Jugend, mit ihren unterschiedlichen Schrullen beschrieben – eine Villa am See, eine junge, hübsche, kirgisische Pflegekraft mit ganz eigenen Vorstellungen und ein Computerprogramm namens „Todesengel“. Christoph Poschenrieder schreibt über eine Möglichkeit, mit Alter und Tod umzugehen: unsentimental,…

Seiten