Bulgarien (kartoniertes Buch)

Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service, Mit Karte, MARCO POLO Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829727235
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S., 92 Illustr.
Format (T/L/B): 1.2 x 19.2 x 10.8 cm
Auflage: 13/2017
Einband: kartoniertes Buch
12,99 €
(inklusive MwSt.)
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO das südosteuropäische Land vom höchsten Gipfel im Rila-Gebirge bis zu den langen Sandstränden an der Schwarzmeerküste  - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Bulgarien an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben den grandiosen Klosteranlagen mitten in den Bergen nicht verpassen dürfen, wo Sie auch als Nicht-Extremsportler spannende Bike- oder Rafting-Ausflüge unternehmen können und dass Sie in einem kleinen Weiler den Porträts berühmter Persönlichkeiten von Brigitte Bardot bis Angela Merkel begegnen können, die dort auf die Hausfassaden gemalt sind.
Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie Bulgarien individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Bulgarien  in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
Frank Stier:
Schon früh hat der Journalist sein Faible für den Balkan entdeckt. Nach einem Studium der Geschichtswissenschaft und der Soziologie in Berlin begann er von Sofia aus als Auslandskorrespondent für internationale Medien über Südosteuropa zu berichten. "In zehn Jahren ist mir Bulgarien noch nie langweilig geworden und dazu - hier scheint die Sonne viel öfter als in Deutschland", sagt er.