Moskau (kartoniertes Buch)

Reisen mit Insider-Tipps, Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service, Mit Karte, MARCO POLO Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829728423
Sprache: Deutsch
Umfang: 152 S., 76 Illustr.
Format (T/L/B): 1.4 x 19 x 10.9 cm
Auflage: 15. Auflage 2018
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
12,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Erleben Sie mit MARCO POLO das Herz Russlands intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Moskau an und wissen garantiert, "wohin zuerst". Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der märchenhaften Basilius-Kathedrale und dem Roten Platz mit Lenins Mausoleum nicht verpassen dürfen, gehen Sie bei einer Ex-Spionin Handtaschen und Abendkleider kaufen, und probieren Sie aus, welches Getränk zu den Kavier-Blinis im Café Puschkin am besten schmeckt. Die InsiderTipps der Autorin lassen Sie Moskau individuell und authentisch erleben und mit den LowBudgetTipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie Moskau in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt schon beim Lesen und umso mehr vor Ort für größtmögliche Orientierung. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und Events&News mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents.) für die nächsten 3 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Cityatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
Christopher Braemer Bereute es, im Russischunterricht nie aufgepasst zu haben, als ihn sein erster Gastgeber Borik ohne Warnung vom Flughafen Pulkovo abholte, den Koffer schleppte und ihm die "Platzkart" nach Moskau und zurück besorgte. Macht's nach dem Studium in St. Petersburg und seiner Tätigkeit als Journalist in Moskau besser. Mag nur bis heute keinen salzigen Kascha.