0

Testleserin Emma (13 Jahre) empfiehlt

John Boyne, Der Junge auf dem Berg. Das Buch war total spannend, so dass ich es innerhalb weniger Tage gelesen hatte. Ich finde die Idee aus realen Ereignissen der Geschichte, einen Roman zu schreiben richtig gut. Es gab viele erschreckende und traurige Stellen. Mir hat auch der Schluss sehr gut gefallen. Gerne empfehle ich das Buch weiter.

Kategorie: Jugendbuch