Katrin Schlote-Korthals empfiehlt:

Der Roman beschreibt die schwierige

Künstlerfreundschaft zwischen Heinrich Vogeler und Rilke, der damals noch nicht so berühmt wie Vogeler, zur Künstlergemeinschaft in Worpswede stößt und später die Bildhauerin Clara Westhoff heiratet. Modick interessiert sich für das Entstehen und spätere Auseinanderbrechen dieser Freundschaft und das Verhältnis der beiden zur Kunst, zum Leben und natürlich zu den Frauen. Der Blick auf die Künstler  und die Künstlerkolonie ist dabei nie romantisierend, sondern oft ein bisschen ironisch, was den Roman besonders lesenswert macht.

Modick, Klaus
Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462047417
17,99 € (inkl. MwSt.)