Katrin Schlote-Korthals empfiehlt:

Hermann Koch, Der Graben.

Robert Walter ist Bürgermeister von Amsterdam; ein beliebter Politiker, der die Geburtstage seiner Angestellten kennt, und ein geschickter Rhetoriker, den auch die ausländischen Staatsgäste gerne besuchen und sich manches Geheimnis entlocken lassen. Privat sieht es allerdings anders aus. Hier ist er unsicher, hinterfragt alles und lästert im Geiste über  die Schwächen seiner Mitbürger. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, als er eines Tages durch eine Beobachtung auf die Idee kommt, seine Frau würde ihn betrügen, und sich immer weiter in diesen Verdacht verstrickt.

Koch schreibt aus der Perspektive des Ich-Erzählers, hält aber durch seinen oft sarkastischen Ton Distanz zu ihm. Trotzdem wird der in seine Hirngespinste verwickelte Politiker dem Leser immer sympathischer. Der Roman liest sich als Gesellschaftssatire, bei der Komik und Ernst oft sehr nahe beieinanderliegen.

 

Koch, Herman
Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462050820
20,00 €
Kategorie:
Romane