Katrin Schlote-Korthals empfiehlt:

Adeline Dieudonne, Das wirkliche Leben. Eine Reihenhaussiedlung, Vater, Mutter und zwei Kinder – eigentlich eine ganz normale Familie. Aber normal ist im Leben dieser Familie nichts. Der Vater, den die 10-jährige Ich-Erzählerin als Koloss beschreibt, erdrückt seine Familie seelisch und körperlich. Aber sie versucht, sich nicht zum Opfer machen zu lassen und sich und ihren Bruder zu befreien. Mehr darf man eigentlich nicht erzählen, denn die Spannung baut sich in diesem Roman langsam und schleichend auf und entwickelt so einen ungeheuren Sog.
Am Ende ist alles gut, oder auch gar nichts.

Dieudonné, Adeline
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783423282130
18,00 € (inkl. MwSt.)