Nina Schweikert empfiehlt:

Matt Haig, Wie man die Zeit anhält. Tom Hazart wurde mit einer sehr seltenen Veranlagung geboren. Er altert nur sehr langsam und lebt viel länger als normale Menschen. Deshalb sieht er mit über 400 Jahren zwar aus wie ein vierzigjähriger Mann, hat aber unvorstellbar viele Erinnerungen.

Der Leser springt mit ihm auf abwechslungsreiche Weise durch die Zeitgeschichte, und nach und nach setzt sich die Lebensgeschichte Toms zu einem Ganzen zusammen. Man erfährt, warum er sich so einsam fühlt, und mit welchen Problemen er schon zu kämpfen hatte.

Der Roman ist interessant zu lesen und steckt voller Gedanken und Ideen, die zum Philosophieren anregen.

Haig, Matt
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783423281676
20,00 €
Kategorie:
Romane