0

Tanja Schreiber empfiehlt:

Cathy Bonidan, Das Glück auf der letzten Seite. Nachdem Anne-Lise in ihrem Hotelzimmer das Manuskript eines unbekannten Autors findet, kann sie nicht lange widerstehen und muss es lesen. Sie ist von dem Gelesenen so tief beeindruckt, dass sie es an die Adresse der beiliegenden Visitenkarte schickt. Das Manuskript landet auch tatsächlich bei seinem Autor, der es vor langer Zeit verloren hatte. Allerdings stellt sich heraus, dass nur der erste Teil aus seiner Feder stammt. Anne-Lises Spürsinn ist geweckt und gemeinsam mit ihrer besten Freundin Maggy macht sie sich daran, die Geschichte des Manuskriptes und der darin verwickelten Personen ans Licht zu bringen.
Ein schöner Feel-Good-Roman in Briefform über die Macht der Worte, Liebe (nicht nur zu Büchern) und den Mut zur Veränderung. Perfekt als leichte Lektüre für die letzten Sommertage.
 

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783552073043
23,00 €inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

In den Warenkorb
Kategorie: Romane