Ulrich Schlote empfiehlt:

Ein umgekehrter Entwicklungsroman: Der Protagonist reift, indem er seine Vergangenheit „in Ordnung bringt“. Edvard, dessen Eltern 1971 ums Leben gekommen sind, als er drei Jahre alt war, lebt seither mit seinem Großvater auf dessen Bauernhof im norwegischen Gudbrandsdal. Nach dessen Tod im Jahr 1991 macht er sich auf, mehr über damals herauszufinden. Seine Suche führt ihn nach Frankreich, an den Ort einer der schlimmsten Schlachten im ersten Weltkrieg, und auf die Shetlandinseln. Er lernt verschiedene Menschen kennen, einige Frauen und sich selbst. Schließlich kann er gelassen aus der größeren wieder in die kleine Welt des Bauernhofs zurückkehren. 

Der Autor entwickelt Nachforschungen des Helden sorgfältig, souverän und spannend, sodass wir ihm gerne dabei folgen. Eine große Rolle spielen in diesem Roman die Natur und ihre Erscheinungen, vor allem das Meer und Bäume.

Mytting, Lars
Insel Verlag
ISBN/EAN: 9783458176732
24,95 € (inkl. MwSt.)