Ulrich Schlote empfiehlt:

„Der Sonnenschein begrüßte ihre Nacktheit, er befreite ihr Tun von der Verschwiegenheit, obwohl es zutiefst geheim war.“

Für das Dienstmädchen Jane ist dieser Märzsonntag im Jahr 1924 ein außerordentlicher Tag. Paul, der einzig verbliebene Sohn der Sheringhams, hat sie zu einem letzten Stelldichein ins elterliche Haus bestellt, denn er wird in zwei Wochen standesgemäß die hübsche Emma heiraten. Zweifelnd und hoffend nimmt sie jede Einzelheit wahr. Der Tag endet in einer Katastrophe. Später wird Jane ihn als Beginn ihrer schriftstellerischen Existenz bezeichnen.

Swift lässt diesen so herrlichen Frühlingstag das ganze Buch durchdringen und verschränkt unaufdringlich Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft.

Swift, Graham
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783423281102
18,00 € (inkl. MwSt.)