Elke Reinsch empfiehlt:

Manfred Lütz ist Leiter einer psychiatrischen Klinik im Rheinland. Er polemisiert gegen die, die sich als vollkommen normal ansehen. Mit dem ganz normalen Blödsinn meint er z.B. die Casting-Shows, in welchen ganz normal gewachsene junge Mädchen unter Heidi Klums Fuchtel zu „Kleiderständern“ abmagern um „schön“ zu sein. Seine Irren beschreibt Lütz auf respektvolle, fast liebevolle Weise.

Da der Leser über verschiedene Therapieformen aufgeklärt wird, ist das Buch in mehrfacher Hinsicht lesenswert:

  1. Es ist informativ
  2. Es ist sehr humorvoll
  3. Es ist unterhaltsam

Leider stehen derzeit keine Daten zum Titel zur Verfügung. (9783442156795)

Kategorie:
Sachbuch