0

Tanja Schreiber empfiehlt:

Leïla Slimani, Das Land der Anderen. Mathilde ist jung, verliebt und voller Tatendrang und Abenteuerlust als sie mit ihrem Mann Amine kurz nach dem zweiten Weltkrieg das Elsass verlässt, um sich in Marokko auf dem geerbten Hof niederzulassen. Doch das Leben in diesem fremden Land ist so völlig anders als Mathilde es sich erträumt hat und auch Amine scheint sich, zurück in seiner Heimat, verändert zu haben. Aber Mathilde gibt nicht auf, in ihrem täglichen Kampf um Anerkennung und ihr Leben, hier im Land der Anderen.
Inspiriert vom Leben ihrer Großmutter erzählt Laïla Slimani zum Auftakt ihrer dreibändigen Familiensaga eine Geschichte von Mut, Alltagsrassismus und Gewalt auf beiden Seiten und von der Zerrissenheit zwischen zwei Kulturen. Sie erzählt in ihrem ihr typischen, eher nüchtern, zurückhaltendem Stil, der den Fokus vor allem auf den Alltag und das Seelenleben der Personen legt, und dennoch so lebendig und fesselnd, dass man mit den beteiligten Personen mitfühlt.

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783630876467
22,00 €inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

In den Warenkorb